Verhütung und Babywunsch

Verschiedenen Phasen des Zyklus der Frau Die Venuswoche

Nach dem Eisprung ist vor dem Eisprung und trübe Stimmung noch lange kein Grund zu verzweifeln. So machen Sie aus jeder Phase Ihres Zyklus das Beste – an guten wie an schlechten Tagen.
      

Wenn es im Kopf rauscht und dröhnt, als brause ein Orkan über einen hinweg, wenn es im Unterleib zieht, die Brust spannt und sich hundert Pickelchen zu einem Flashmob auf der Kinnpartie zusammenrotten, dann spürt jede Frau, auch ohne Blick auf den Zykluskalender: „Ich krieg’ schon wieder meine Tage!“ Manche zählen feinsäuberlich aus, ob die nächste Menstruation den anstehenden Badeurlaub beeinträchtigen könnte oder das Date mit dem frisch kennengelernten Traummann. Kurz: All zu gern verdirbt der Zyklus so mancher Frau die gute Laune.

Aber schimpfen Sie nicht zu oft und nicht zu laut über die Hormone! Denn ehrlich gesagt haben wir doch manchmal auch auf eine völlig andere, viel angenehmere Art „unsere Tage“: Plötzlich läuft alles besser als in der Woche davor, der Teint schimmert rosig, die Haare haben Spannkraft, wir fühlen uns hübscher, souveräner, beschwingter, und wenn wir in den Spiegel schauen, strahlt uns dieses magische „gewisse „Etwas“ entgegen. Achten Sie mal drauf! Und seien Sie gewiss: Diese regelmäßig wiederkehrende gute, leichte Zeit ist keineswegs ein Zufall und auch keine optische Täuschung, sondern ebenfalls das Ergebnis der natürlichen weiblichen Hormonschwankungen. Man müsste nur wissen, wann genau diese Phase wieder beginnt.

MIT DEM ZYKLUS AUF DU UND DU

Ein persönlicher Zyklus-Kalender hilft, die hormonellen Aufs und Abs kennenzulernen. Einfach am ersten Tag der Regelblutung beginnen – und zwei bis drei Monate lang Tag für Tag Ihre Gedanken, Gefühle und Befindlichkeiten notieren. Nachdem Sie mindestens acht Wochen so dokumentiert haben, zählen Sie vom ersten Tag der letzten Blutung einfach 22 bis 23 Tage zurück. So landen Sie am Start der Venus-Woche und können hochrechnen, wann es wieder so weit ist. Längst gibt es auch Zyklus-Apps fürs iPhone, etwa Rosenblätter, Lite oder Lady Biz. Die zeigen auch fruchtbare Tage und Eisprung an. 0 bis 1,59 €, www.app-store.de

Die amerikanische Gynäkologin Rebecca Booth hat ein Buch über die guten Tage des Zyklus veröffentlicht („The Venus Week“, Da Capo Press, 304 Seiten, circa 17 Euro, bislang nur auf Englisch). Die angenehme Zyklus-Zeit nennt sie die „Venus-Woche“ – und verspricht: „Wenn Sie Ihren Alltag durch die Venus- Brille sehen lernen, können Sie die Zeit, in der Sie super aussehen und sich auch so fühlen, für sich nutzen.“

Einfach das Beste draus machen – das gilt beileibe nicht nur für die eine, die tolle, die wunderbare „Venus- Woche“! Wenn Sie Ihren Zyklus gut kennen, finden Sie schnell heraus, wie Sie auch die übrigen Tage optimal nutzen können und wann wofür die beste Zeit ist – in allen Lebensbereichen. Das erfordert nur ein bisschen Buchhaltung und einen regelmäßigen Eisprung, denn ohne Eisprung kein regulärer Zyklus. Falls Sie mit der Pille verhüten, können Sie leider nicht mitspielen

Zykluskalender zum Ausdrucken gesucht? Auf fem.com werden Sie fündig!

Promotion
Anzeige
1 von 6
Schlagworte
Frauen | Lifestyle | Tipp | Verhütung
Autor
Dorthe Hansen