Liebe & Psyche

Modetrend Was Männer darüber denken: weißes Leder

Weisses Leder

Kai Franke, 41 Der Düsseldorfer Autor liebt seine Staft und ist ein bekennendes Fashion-Victim:

Da fange ich mal gleich mit einer Beschwerde an, denn allen voran halte ich das für eine Fangfrage. Woran soll denn ein Mann bei weißem Leder spontan denken? An Fußball natürlich – oder an die Sitze eines echt scharfen Cabrios. Danach kommt erst mal nichts. Dass dieses Material nun wieder den Weg in die Boutiquen findet, klingt zunächst nach modischer Abseitsfalle. Ohne Vorwarnung bewegen sich plötzlich bleach-weiße Jacken, Röcke, Schuhe und Accessoires leise raschelnd auf uns zu. Mit unseren urmännlichen Reflexen kommen wir da nicht weiter, denn sich ungefragt draufsetzen oder dagegentreten dürfte wohl der allgemeine Anstand verbieten. Also bleibt ein rein optisches Urteil. Ledermode sollte bitte in erster Linie eher zu klein als zu groß sein, das ergibt sich bereits aus ihrer Beschaffenheit. Und: Welchen Sinn hätte eine zweite Haut, wenn man sie nicht unmittelbar auf der ersten trägt? Was die Farbe angeht, hätte ich nur einen Wunsch: nur ein weißes Lederteil auf einmal! Zwar signalisiert Reinweiß dem maskulinen Großhirn das Vorhandensein unschuldiger Weiblichkeit, doch leider geht dieser Schuss bei Komplett-Looks nach hinten los. Die erinnern uns nämlich eher an leicht anrüchige Schwesternkostüme aus dem Erotikversand. Fazit: nicht zu körperfern, nicht alles auf einmal. Dann benehmen wir uns anständig und pfeifen euch gerne ab und zu mal hinterher.

Und das meinen seine Freunde

"Allein aus praktischen Gründen würde ich meiner Freundin weißes Leder kaufen. Damit wäre nämlich wohl ein Streitthema endgültig gegessen: Cheeseburger in meinem Auto essen." Hardy Hopmann, 31, Projektleiter

"Mich spricht der Trend wirklich an. Dezent eingesetzt wirkt er extrem heiß. Nur bei Pumps in dieser Farbe mache ich dicht. Das sieht billig aus – da kann die Frau, die sie trägt, noch so scharf sein." Thomas Vonhoff, 42, Einkäufer

"Wenn meine Frau jemals mit irgendeinem Teil aus weißem Leder nach Hause kommt, würde ich eines machen: die Sachen ganz vorsichtig ausziehen – damit sie sie wieder umtauschen kann!" Christian Kuhland, 38, Theaterwissenschaftler

"Bei einem hellen Typ Frau kann das schnell nach Gespenst aussehen. Aber wenn die Dame natürlich gebräunt ist, keinen All-over-Look trägt und sich dann auch noch sexy bewegt, kann ich mir das aufregend vorstellen!" Mark Kamper, 27, Jurist

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Leder | Mode | Partnerschaft | Styling