Stars

Star-Porträt Darum mögen wir Diane Kruger

  1. Weil sie aus Hildesheim stammt Genauer gesagt aus dem schönen Algermissen zwischen Hildesheim und Hannover –mehr Provinz geht nicht. Ob Papa Hans-Heinrich Heidkrüger geahnt hat, dass der kleine Fratz nach Hollywood will?

  2. Weil sie selbst als Boy George eine tolle Figur macht Im Video von Mark Ronsons Hit „Somebody To Love“ singt zwar der echte Boy George – aber Diane stellt ihn dar, als tänzelndes 80er-Original mit Hut, Zöpfchen und Eyeliner. Einfach genial, finden wir!

  3. Weil ihr Ex-Mann ihr bester Freund ist Und daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Guillaume Canet bald Papa wird: Seine neue Freundin Marion Cotillard ist schwanger.

  4. Weil ihre Wahlheimat Paris ist „Seit Romy Schneider ist der deutsche Akzent in Frankreich sehr beliebt“, erklärt Diane Kruger, die das Savoirvivre (inklusive Rotwein und drei Stunden Mittagessen) liebt. Außerdem: „… auf Französisch bin ich sehr glamourös.“


  5. Weil sie einfach alles anziehen kann Liegt es daran, dass sie Model war? Die 34-Jährige sieht immer lässig und très chic aus. Ihr Lieblingslabel? Chanel!

  6. Weil Brad Pitt Wachs in ihren Händen ist Seit ihrem großen Hollywood-Durchbruch 2004 als schöne Helena in „Troja“ ist sie mit Brad Pitt befreundet. Und am Set zu Quentin Tarantinos Kriegsfilm „Inglourious Basterds“ vor zwei Jahren soll es sogar zwischen ihnen geknistert haben.

  7. Weil wir ihren Freund heiß finden Okay, Joshua Jackson („Fringe – Grenzfälle des FBI“) wird mit Dianes Kinokarriere nie mithalten können. Egal! Er war Pacey in der Teenie-Serie „Dawson’s Creek“ – und den fand nicht nur Co-Star Michelle Williams süß!

  8. Weil sie geweint hat, als Heinz Rühmann starb Rund 25-mal hat sie mit ihrem Opa „Die Feuerzangenbowle“ geguckt. „Als Heinz Rühmann gestorben ist, haben wir geweint“, sagt sie. Wie rührend!

  9. Weil sie selbst als Taxifahrerin Glamour hat In dem Thriller „Unknown Identity“ (löuft seit März) kutschiert sie Liam Neeson durch Berlin und verströmt hinterm Lenkrad mehr Klasse als vermeintliche Topmodels auf dem Laufsteg.

  10. Weil sie gern bügelt Und zwar am liebsten Bettwäsche. Das macht sie so herrlich und bodenständig – und, na ja, irgendwie auch ganz schön deutsch.
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Frauen | Lifestyle | Stars