Kultur

Kino-Tipp The Kids Are All Right von Lisa Cholodenko

The Kids Are All Right von Lisa Cholodenko

Verfrühte Glückwünsche sollen ja Unglück bringen. Deshalb gratulieren wir Ihnen, verehrte Julianne Moore, besser noch nicht zu Ihrem 50. Geburtstag, den 56sie am 3.12. feiern, sondern lieber zu Ihrem hinreißenden neuen Film „The Kids Are All Right“. Aber neidvoll staunen werden wir ja wohl noch dürfen. Mal ganz unter uns: Wie schaffen Sie es bloß, immer noch so frisch und sexy auszusehen? Wir sind jedenfalls begeistert von Ihrer atemberaubenden Natürlichkeit. Wo doch bereits viel jüngere Kolleginnen mit mimikfreien Botox-Masken herumlaufen (Hallo, Nicole ...). Das sind vermutlich auch diejenigen, die behaupten, ab 40 bekäme eine Schauspielerin in Hollywood keine guten Rollen mehr. Sie, liebe Frau Moore, beweisen allerdings seit zehn Jahren das Gegenteil und sind beschäftigter denn je. Egal, ob mit einem brillanten Kurzauftritt wie kürzlich in Tom Fords Drama „A Single Man“. Oder jetzt in der Hauptrolle als lesbische Jules, die Ihnen Ihre fünfte Oscar-Nominierung einbringen wird, da sind wir sicher. Jules führt mit ihrer Partnerin Nic (Annette Bening) und den gemeinsamen Kindern Joni (Mia „Alice im Wunderland“ Wasikowska) und Laser (Josh Hutcherson) ein beschauliches, fast spießiges Leben. Doch damit ist es vorbei, als die Jugendlichen heimlich ihren biologischen Vater Paul (sehr cool: Mark Ruffalo) ausfindig machen. Der hippieske Samenspender passt so gar nicht in Jules und Nics Lebensentwurf. Aber das Schlimmste ist: Die Kinder finden ihn super. Mit diesem Film, das müssen wir sagen, haben Sie uns schlichtweg umgehauen. Wie Sie mit einer Leichtigkeit die humorvollen mit den ernsten, tiefgründigen Aspekten Ihrer Filmfigur vereinen und mal eben so den amüsantesten Seitensprung des Jahres hinlegen, einfach grandios. Die Jules ist wohl Ihre bislang schönste Rolle. Wissen Sie was? Wir freuen uns auf mehr von Ihnen.

Fazit: Ein Lesbenpaar hat plötzlich den biologischen Vater ihrer Kinder an den Hacken. Die etwas andere Familienkomödie – absolut zeitgemäß, rührend und komisch zugleich.

Lisa Cholodenko: The Kids Are All Right, ab 18. November 2010 im Kino

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Film | Lifestyle