Schuh-Lexikon

Schuh-Trends Flache Schuhe

Ballerina

Flache Schuhe sind perfekt für einen bequemen Fußmarsch, ausgiebige Shoppingtouren oder einfach für diejenigen, die keine Absätze brauchen oder möchten. Kurzum: Flache Schuhe sind äußerst bodenständige Begleiter.

Auf Style und tolle Designs muss man dennoch nicht verzichten. Ballerinas verbinden zum Beispiel all diese Vorteile miteinander. Sie sind hübsch, süß und praktisch – vor allem, wenn Sie nach einem Abend auf High Heels nicht barfuss nach Hause gehen wollen. Schließlich passen Ballerinas auch noch beinahe in jede Handtasche. Etwas erwachsener kommen Loafers daher. Diese flachen Schuhe mögen ein etwas biederes Image haben, sind aber eine klassische Alternative für Bürotage.

Das genaue Gegenteil zu diesen Klassikern sind dagegen Sneakers. Je nach Job, lassen sie sich natürlich auch dort tragen, haben aber von Haus aus einen sportlichen und coolen Ruf. Den lässigen Turnschuh gibt es inzwischen in allen Farben des Regenbogens, in unterschiedlichsten Designs und Materialien.

Wirklich trendig sind allerdings Schuhe, die bisher hauptsächlich in der Männerabteilung zu finden waren: die Budapester. Kombiniert mit weiten Schnitten, wie Chinos oder Herrenjaketts, lässt sich leicht der angesagte Boyfriend-Style zaubern.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Mode | Schuhe | Styling