Modetrends

Voting Trend of the Moment: Netz-Optik

Netz-Optik

IN FORM GESTANZT Für Mutige: Viel Haut gibt es im Frühling bei der französischen Designermarke Vionnet zu sehen. John Galliano kleidet sein Model (Mitte oben) hingegen etwas züchtiger – aber nicht weniger löchrig. HINTER GITTERN Oben links: Lampen „Ray“ von Thomas Kral, je ab 215 Euro, über petitefriture.com. Unten links: Der Schein trügt, denn die Vase ist aus Papier und kann wahlweise auch zu einer Schale geformt werden. „Air Vase“ von Torafu Architects, im 3er-Set, um 25 Euro, über cedon.de. Der Stuhl trägt den Namen „Elitre“, was so viel bedeutet wie „Insektenflügel“. Von Area Declic, um 322 Euro, über urban-icon.co.uk. GUT VERNETZT Oben rechts: Cage-Kette von Anndra Neen, um 573 Euro, über net-a-porter.com. Ebenfalls oben rechts: Das Kleid vonTibi entzückt mit einer offenen Rückenansicht und netzartigen Einsätzen, um 395 Euro, über tibi.com. Sommerbegleiter mit Durchblick: Henkeltasche vonTory Burch, um 435 Euro

Promotion
Anzeige
Nein, den Designern ist weder die Schere ausgerutscht, noch wollen sie Stoff sparen – die meinen das ernst! Mode, Möbel und Accessoires im Loch-Design sieht man jetzt überall. Und, was meinen Sie? Durchsichtige Angelegenheit oder ein stylisher Fang?
Schlagworte
Mode | Modetrends | Test | Trend of the Moment | Poll