Modetrends

Voting Trend of the Moment: Knoten

Brave Schleifen waren gestern – wir sind ja schließlich nicht mehr im Mickey Mouse Club. Das dachten sich wohl auch die Designer und setzten mit verknoteten Kleidern, Schmuck und Möbeln noch einen drauf. 

VERSCHNÜRT Designerin Nina Ricci kreuzte einen schulterfreien Blazer mit einem Umhängepulli. VERSCHLUNGEN Nein, das ist kein besonderes Geschenkband. Der vergoldete Armreif von Hervé van der Straeten (um 485 Euro, über net-a-porter.com) macht Sie zum Hauptgewinn! Eine enge Bindung verspricht der Ring „Entrelacés“ von Cartier (um 890 Euro). Knotenpunkt im Kleiderschrank: die Bottega-Veneta-Clutch aus Krokoleder (um 3100 Euro). VERWICKELT Erleuchtung mal anders: Lampen von Vitamin, um 130 Euro und 175 Euro, über store.vitaminliving.com. Die kuschelige Variante: Kissenhülle „Knot“ von Doug McRae (um 20 Euro, über society6.com). Ist das Kunst oder kann das weg? Der Stuhl „Thonet S 214 K“ von 1859 gilt inzwischen als Design-Klassiker (ab 600 Euro, über einrichten-design.de). Lagerfeld verknüpft sogar die Absätze der Pumps (von Chanel, um 530 Euro).

Promotion
Anzeige
Brave Schleifen waren gestern – Designer verknoteten ab jetzt Kleider, Schmuck und Möbeln. Was meinen Sie: neuer Dreh oder Zwangsjackenoptik?
Schlagworte
Mode | Modetrends | Test | Trend of the Moment | Poll