Schuh-Lexikon

Schuh-Special Der Stiefel

Stiefel

Bei Wind und Wetter, strahlendem Sonnenschein oder einfach als Mittel zum Stilbruch - Stiefel sind einfach wahre Alleskönner in Sachen Styling. Das liegt vor allem daran, dass es so viele tolle verschiedene Varianten gibt: Stiefel mit langem Schaft, noch länger als Overknee-Stiefel, kurz als Stiefelette, wo der Schaft maximal bis zur Wade reicht und mit Schnürungen, Verzierungen oder Schlaufen versehen ist. Die Stiefel-Liebhaberin hat wahrlich die Qual der Wahl.

Ein besonders vielfältiger Stiefel-Typ ist der Ankle-Boot. Seine Schaftlänge reicht, wie der Name schon sagt, bis zu den Knöcheln und zaubert dadurch unglaublich schmale Fesseln und ist einfach nur sexy. Wesentlich robuster kommen dagegen Biker-Boots daher. Längst sind sie die Rocker unter den Stiefeln und können in vielen Kombination, nicht nur mit Jeans oder Lederjacke, getragen werden. Stattdessen eignen sich die ledernen, mit Nieten und Nägeln besetzten Boots perfekt zum Stilbruch, zum Beispiel zu einem süßen Blümchenkleid.

Und auch wenn es draußen kälter ist, bietet gerade der Bereich „Stiefel“ unzählige Modelle, wie Lammfell-Boots, um unsere zarten Füße winterfest und ordentlich warm zu halten, auch dank ihrer robusten Sohle. Eine wahre Auferstehung feierte vor kurzemaber auch der Gummistiefel. Schlank, feminin und hübsch ist er geworden. Kaum zu glauben, aber wahr, der wasserfeste Stiefel ist an Regentagen, dank festivalerprobter Stars, auch aus der City kaum mehr wegzudenken.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Mode | Modetrends | Schuhe | Stiefel