Modetrends

Ratgeber 10 Basics, die jede Frau im Kleiderschrank haben sollte

zalon_stills_box-artikel

Saskia Hilgenberg, Stylistin bei der persönlichen Stilberatung Zalon by Zalando.

Saskia Hilgenberg, ist Stylistin bei der persönlichen Stilberatung Zalon by Zalando.

Basics sind zeitlos und können schon deswegen jahrelang getragen werden. „Die richtigen Stücke gliedern sich in die Alltagsgarderobe ein oder je nach Typ bestimmen sie diese sogar. Das ist vor allem dann der Fall, wenn sie durch ihre Qualität herausstechen. Denn die sieht man nicht nur, sie ist auch langlebiger“, erklärt Saskia Hilgenberg, Stylistin bei der persönlichen Stilberatung Zalon by Zalando. Das sind also gleich mehrere Gründe, in Basics zu investieren. Saskia hat die wichtigsten zehn für uns zusammengestellt.

No 1
Das kleine Schwarze

The Little Black Dress ist der Klassiker schlechthin und gleichzeitig das Kleidungsstück, was man vielleicht am häufigsten sieht. Was einst zu einem Skandal führte (1926: „Es ist kurz!“), ist zwar kein Muss, aber zumindest eine sehr zuverlässige Rettung in Kleiderschrank-Notsituationen. Unbedingt empfehlenswert also, vor allem einen Schnitt zu wählen, der der eigenen Figur schmeichelt. Ein besonders schlichtes, wie dieses, bietet auch die ideale Grundlage, um Westen, Gürteln, Capes oder Wow-Cardigans einen großen Auftritt zu bescheren.

No 2
Der klassische Wollmantel

Der klassische Mantel hat ein langes Revers, ist doppel- oder einreihig und wird mit oder ohne Gürtel getragen. Klarer dagegen ist die Farbwahl, denn der Klassiker ist schwarz, anthrazit oder auch häufig navy blau. Länge und Schnitt sollten der Figur angepasst werden. Und das allerwichtigste: in eine edle Faser investieren! Ein hochwertiger Mantel kann den ganzen Winter über allem getragen werden und er strahlt erst durch seine Materialkonstruktion. Reine Wolle oder Kaschmirmischungen machen also nicht nur bei eisiger Kälte den entscheidenen Unterschied.

No 3
Die Seidenbluse

Zu jedem Anlass in dem Frau nicht das kleine Schwarze tragen will, ist eine Seidenbluse mit Rock oder Hose genau richtig. Neben den klassischen Farben wie Schwarz, Weiß oder Creme, darf es auch gerne eine Farbvariante sein, die dem eigenen Typ besonders schmeichelt. Plus: Es muss nicht der Standard-Schnitt sein.

No 4
Blue Jeans

Denim ist immer modern, aber so vielseitig die Möglichkeiten, so vielseitig sind auch die Trends. Auch hier plädiere ich dazu, sich auf einen Schnitt zu konzentrieren, der den eigenen Körperproportionen schmeichelt am besten mit einem mittleren Bund und geradem Bein, denn das ist immer angesagt. Eine leichte Waschung und ein klassisches Blau haben ebenso Ausdauer.

No 5
Die schwarze Stiefelette

Es gibt einen Schuh, der wirklich zu allem getragen werden kann und auch auf dem Loafer- Siedepunkt hochmodern bleibt: die klassische schwarze Stiefelette mit flachem bis mittlerem Absatz. Ein schönes Leder und vor allem der richtige Knöchelabschluss machen auch zu Röcken und Kleidern schöne Beine.

No 6
Die Handtasche

Man muss sich gut kennen, um zu wissen, welche Größe man wirklich braucht. Wer will sich auf Dauer schon mit unnötig viel Leder abschleppen. Bei Handtaschen gilt: Eine reicht, die muss nicht schwarz sein, aber unbedingt eine super Qualität haben, denn dann wird sie zum Schmuckstück und Garderoben-Veredler, statt unterzugehen.

No 7
Die Lederhose

Ein ganz großer Klassiker, denn die schwarze Lederröhre kommt nicht aus der Mode und passt sich dem Look an. Je nach Schnitt ist sie so universell einsetzbar wie eine schwarze Leggings und kann jedes Outfit auf cool trimmen. Vor allem hält die Lederhose dabei immer warm und ist der Leggings auch in Sachen Stil um Längen voraus.

No 8
Pumps

Pumps sind sicherlich nicht die bequemsten Schuhe, aber die mit der größten Wirkung. Jeans und T-Shirt Looks werden so im Handumdrehen zum Hingucker und auch bei Röcken und Kleidern ist das optisch längste Bein garantiert. Bei Schuhen ist immer die Qualität wichtig, denn gerade bei schlichten Modellen sieht man sie im Detail. Für Frauen, die gar keine Absätze tragen, ist ein eleganter Schnürer ein gute Alternative.

No 9
Knitwear

Je nach Typ sollte jede Frau mindestens einen schönen Pullover in Nude, Schwarz, Blau oder Grau im Schrank haben. Der kann aus Wolle, Kaschmir oder auch einer hochwertigen Baumwollmischung sein. Der richtige Schnitt kann auch über einem Kleid umwerfend aussehen.

No 10
Die richtige Unterwäsche

Hier gilt: Lieber nur wenige schöne Sets in den Grundfarben anschaffen, die müssen aber dafür perfekt sitzen. Auch ein T-Shirt-BH und ein schöner Body gehören dazu und sorgen für eine schöne Silhouette.

Bis zum 13.11.2015 können Sie hier eine professionelle Stil-Beratung mit einem Stylisten von Zalon by Zalando im Wert von 500 Euro gewinnen.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Mode | Mode Home | Tipp