Fashion-Week

Fashion Week Was ist der 'Designer for Tomorrow'- Award?

Stella McCartney bei Designer for Tomorrow

Designer for Tomorrow - Award

Seit 2009 richtet Peek & Cloppenburg den Nachwuchsaward 'Designer for Tomorrow' aus. Fünf Finalisten werden von einer fachkundigen Jury bewertet. Neben einem individuellen Förderprogramm mit dem aktuellen Schirmherr und dem DfT-Team, hat jeder Gewinner die Chance auf eine eigene Fashion-Show bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Inzwischen hat sich der 'Designer for Tomorrow'- Award für junge Modedesigner als Sprungbrett in die Fashionwelt etabliert. Die Jry besteht aus Christiane Arp (Chefredakteurin Vogue), Karen Boros (Sammlung Boros), John Cloppenburg (Mitglied der Unternehmensleitung Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf), Melissa Drier (Deutsche Korrespondentin Women’s Wear Daily), Karen Heumann (Vorstand/Partner thjnk), Marcus Luft (Fashion Director Gala/Gala Style, Redaktionsleiter Gala Men), Hanneli Mustaparta (Fotografin und Bloggerin), Annette Weber (Chefredakteurin InStyle) und Michael Werner (Chefredakteur TextilWirtschaft).

Designer for Tomorrow 2013

Zum ersten Mal in der Geschichte des Awards hat die Schirmherrschaft gewechselt. Stella McCartney ist die Patin für die diesjährigen Kandidaten. Zusammen mit der Jury hat sie im Vorfeld aus über 350 Bewerbungen aus ganz Europa die fünf Finalisten ausgewählt, die ihre Kollektionen bei der Awardshow im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin am 3. Juli präsentieren werden: Ioana Ciolacu Miron (London College of Fashion, UK), Katy Clark (Northumbria University, UK), Hannah Kuklinski (HS Hannover, Deutschland), Annalena Skörl Maul (HAW Hamburg, Deutschland) und Jamie Wei Huang (Central St. Martins College of Art & Design, UK).

Designer for Tomorrow 2012

Der Schirmherr war, wie auch in den vergangenen Jahren, Designer Marc Jacobs. Spanier und Jungdesigner Leandro Cano ist der Modestar von morgen. 2012 ist er mit dem Award 'Designer for Tomorrow' ausgezeichnet worden. Vor der Awardshow im Juli 2012, haben Schirmherr Marc Jacobs und die Jury aus über 350 Bewerbungen aus ganz Europa die fünf Finalisten ausgewählt und wenig später Cano aus Sevilla mit dem Förderpreis gekürt. Seine Kollektion überzeugte mit hochwertig verarbeitetem Leder, außergewöhnlichen Schnitten und detailreichen Prints - die Ideen dafür lieferten Leandros Kindheitserinnerungen. Seine Heimat, Gefühle und Erinnerungen stehen für einen ganz eigenen Stil. Der Nachwuchsdesigner hat sich mit dem DfT-Preis für die kommende Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2013 mit einer eigener Fashionshow auf dem Laufsteg qualifiziert.

Noch mehr Infos unter Designer for Tomorrow und Peek&Cloppenburg

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Awards | Designer | Fashion-Week