Kultur

Film-Tipp Das Leben ist zu lang von Dani Levy

Regisseur Alfi Seliger (Markus Hering, Foto) kommt mit seinem Misserfolg und seinem verkorksten Leben nicht mehr zurecht. Doch nach einem gescheiterten Selbstmordversuch wird alles nur noch irrer... Mit bissigem Humor entlarvt Regisseur Dani Levy seine eitle Branche – und alle machen mit: Hofiert von Stars und Gaststars (u. a. Meret Becker, Heino Ferch, Udo Kier und Veronica Ferres, Foto) spielt Levy mit den Regeln und Klischees des Kinos. So unterhaltsam wie sein Hit „Alles auf Zucker!“ ist die Farce aber nicht.

Dani Levy: Das Leben ist zu lang, ab 26. August im Kino

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Film | Lifestyle | Stars