Kultur

Kino-Tipp Goethe von Philipp Stölzl

Erfrischend jungendliche Romanze

Der ambitionierte Poet Johann (Alexander Feh- ling) soll einen soliden Beruf lernen und wird von seinem strengen Vater zum Jurastudium abkommandiert. Er langweilt sich – bis er Lotte (Miriam Stein) trifft. Doch Johann hat einen Rivalen: Ausgerechnet sein Vorgesetzter (Moritz Bleibtreu) hält um Lottes Hand an. Das Ergebnis dieses Liebeskummers verarbeitete Goethe 1774 zu “Die Leiden des jungen Werther”.

Fazit: Kein dröger Kostümfilm, sondern eine erfrischend jungendliche Romanze. Der deutsche „Shakespeare in Love“.

Philipp Stölzl: Goethe, ab 14. Oktober im Kino

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Film | Lifestyle