Shades of Grey -Special

Promotion Eine Nacht in Christian Greys Spielzimmer

Shades of Grey
Anzeige

Sextoys & Co: Damit würzt Mr. Grey unser Sexleben!

Wer hätte nicht auch gern ein Spielzimmer wie Christian Grey? Eine kleine, geheime Lust- Oase, in der Sextoys und BDSM-Equipment hübsch zur Schau gestellt werden. Und natürlich auch Anwendung finden, ohne dass die Nachbarn gleich an die Wände klopfen.

Das Tolle ist: BDSM-Spielzimmer kann man mieten. Es gibt mittlerweile viele SM- Apartments und Stundenhotels mit BDSM-Ausstattung, in denen du heiße Shades-of-Grey-Nächte erleben kannst. In diesen Apartments kann man in Ruhe die verschiedenen, lustvollen “Folterinstrumente” wie Peitschen, Paddles, Käfige, Andreaskreuz oder Strafbock ausprobieren.

Süße Stunden mit Sextoys aus Shades of Grey

Seit Shades of Grey ist das gesellschaftliche Interesse am Thema BDSM enorm gestiegen. In der Erotik-Community JOYclub entdecken immer mehr Frauen und Paare das Spiel mit dem süßen Lustschmerz für sich. Auf der Liste der erotischen ToDos fürs neue Jahr steht BDSM sogar auf Platz 3. Noch beliebter sind der Flotte Dreier auf Platz 1 und Gruppensex auf Platz 2.

Dabei muss es nicht gleich Hardcore-BDSM sein: Viele Anregungen aus “Shades of Grey” bringen Kreativität und Pfeffer ins Liebesleben. So sind leichte Klapse aufs wohlgeformte Sitzkissen mit der flachen Hand eine wahnsinnig aufregende Angelegenheit beim Sex. Der Einsatz von Sextoys verschärft die Sache noch ein ganzes Stückchen mehr.

Die nachfolgenden Sextoys aus der Fifty Shades Darker Kollektion von Lovehoney kannst du beim großen “Fifty Shades of Grey”-Gewinnspiel im JOYclub gewinnen!

Nadelrad
Das Wartenbergrad: Klein, spitz und reizend

Was aussieht wie ein Utensil fürs Backen oder Pizzaschneiden ist eines der beliebtesten BDSM-Toys. Das Wartenbergrad oder auch Nadelrad wird über empfindsame Hautstellen wie etwa Fußsohlen und Brustwarzen gerollt. Die kleinen, spitzen Zähnchen des Rads erzeugen ein richtiges Gänsehautfeeling oder - je nach Druck - einen prickelnden, stechenden Schmerz.

Dildo
Eisspiele mit dem Edelstahldildo

Im zweiten “Shades of Grey”-Roman beträufelt und liebkost Christian Ana mit Vanilleeis. Eisspiele können das Liebesspiel lustvoll versüßen. Auch ein Didlo aus Edelstahl ist für ein erfrischendes Intermezzo wunderbar geeignet: Einfach in den Kühlschrank (nicht ins Gefrierfach!) legen, bis der Didlo eine angenehme “Spieltemperatur” erreicht hat, und sich anschließend dem süßen Kältereiz hingeben.

Brustwarzenklemmer
Sanfte Quälereien mit Nippelklemmen

Bei vielen Frauen sind die Brustwarzen hoch erogene Zonen, die sich faszinierend stimulieren lassen. Auch Mr. Grey weiß das und treibt Ana mit Nippelklemmen in den Wahnsinn. Die Klemmen bzw. Klammern gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, z.B. mit und ohne Zähnchen. Sie können allmählich enger gestellt werden und erzeugen so ein besonders (schmerz-)intensives Gefühl - und einige Frauen erleben dabei sogar einen Nippelorgasmus.

Darker Plug
Ein Analplug für neue Lustwelten

Christian liebt es, Ana mit einem Analstöpsel zu verwöhnen. Und Ana liebt es auch! Dieses Sextoy ist eine Art Dildo, der anal eingeführt wird und der so geformt ist, dass er auch an der entsprechenden Stelle verbleibt. Probiere für den Anfang einen kleinen Plug, damit du dich an dieses neue, lustvolle Gefühl behutsam gewöhnen kannst.

Fesselset
Ein Fesselset fürs Schlafzimmer

Fesseln bzw. Bondage findet als erotisches Spiel mittlerweile in vielen Schlafzimmern statt. Es muss nicht gleich das Andreaskreuz sein: Zärtliches Fesseln und Fixieren geht auch mit alltäglichen Dingen wie Schals und Tüchern. Es gibt zudem spezielle Fesselsets für die Matratze. Ein Pluspunkt hierbei: Falls unangekündigter Besuch kommt, kannst du einfach mal schnell die Tagesdecke drüber werfen

Einen ausführlichen Test der Sextoys aus der “Fifty Shades Darker Kollektion” von Lovehoney gibt es aktuell im JOYclub-Magazin.

Dirty Talk pusht das Liebesspiel

Mr. Grey ist ein wahrer Meister der schmutzigen Worte. Mit Dirty Talk heizt du dich mit deinen Partner mit versauten und direkten Worten an. Es mag zunächst ein wenig Überwindung und Übung kosten, ihm Dinge wie “Nimm mich hart” zu zuraunen, aber auch Dirty Talk bringt eine ganz neue Qualität ins Liebesspiel.

Ein Tipp: Via Sexting, dem “geschriebenen Dirty Talk”, kannst du den Liebsten auch außer Haus spielerisch anheizen. Sexting ist eine gute Trainingsmöglichkeit, um dann später zum versauten Bettgeflüster üerzugehen.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Erotik | Sex
Anzeige