Kultur

Film-Tipps Filmstarts vom 3. November 2011

Zwei an einem Tag

Jede Menge Filme laufen heute an, passend zu jeder Stimmung. In dem Romantikstreifen "Zwei an einem Tag" verfolgen wir Jim Sturgess ("Across the Universe") und Anne Hathaway ("Love and Other Drugs") über einen Zeitraum von 20 Jahren. Immer wieder laufen sich die zwei über den Weg, und immer am 15. Juli. Alles fängt im Jahr 1988 an. Wie Anne wohl im 90s Outfit aussieht? Und werden sich die zwei letztendlich ineinander verlieben? Brennende Fragen, die ab heute im Kino beantwortet werden.

Real Steel
Frauenschwarm Hugh Jackman ("X-Men Origins: Wolverine") heizt uns im Actionfilm "Real Steel - Stahlharte Gegner" ein. Der Film spielt in der nicht ganz so fernen Zukunft, in der Boxkämpfe nicht mehr zwischen Menschen, sondern zwischen gigantischen Robotern ausgetragen werden. Ex-Boxer Charlie (Jackman) wird von seinem entfremdeten Sohn Max (Dakota Goyo) aufgesucht und die zwei bauen und trainieren gemeinsam einen Boxroboter Namens Atom. Ihr Erfolg scheint natürlich unmöglich, viel wichtiger ist jedoch auch die Beziehung die sie zueinander aufbauen. Krachfilm mit viel Herz eben.

Aushilfsgangster
Was für die Lachmuskeln mit ultimativer Starbesetzung bietet der Film "Aushilfsgangster". Ben Stiller, Eddy Murphy, Casey Affleck, Matthew Broderick und Téa Leoni geben sich die Ehre. Der Multi-Millionär Arthur Shaw (Alan Alda) wird mit dem Rentenfonds der Angestellten seines Hauses betraut. Er bereichert sich jedoch nur selbst und erleichtert so die Arbeiter um 20 Millionen Dollar ihrer Rentenbeiträge. Aus Rache schmieden die Geprellten einen aberwitzigen Plan, um sich ihr Geld zurückzubeschaffen und den Übeltäter unschädlich zu machen. Etwas platt, aber dank großartiger Comediens sind viele Lacher garantiert.

Paranormal Activity 3
So kurz nach Halloween immer noch Lust auf Horror? Oder vielleicht gerade erst richtig in Stimmung gekommen? Dann ab in Kino und "Paranormal Activity 3" anschauen. Der erste Teil war 2007 ein Überraschungserfolg. Und auch der inzwischen dritte Teil der Geister-Schocker-Serie kann mit Sicherheit wieder jede Menge Gruselfreunde vor die Leinwand locken. Unser Tipp: den oder die Angebetete zu einem Kinogang überreden, erschrecktes Ankuscheln ist quasi garantiert. Ist zwar ein Cliché, funktioniert aber trotzdem.

Fenster zum Sommer
Zu guter Letzt noch eine Empfehlung für alle Fans des Deutschen Films: "Fenster zum Sommer". Juliane (Nina Hoss) wacht eines Morgens in der Vergangenheit auf. Träumt sie? Oder hat sie tatsächlich die Möglichkeit, ihr Schicksal zu beeinflussen und sich ihre große Liebe August (Mark Waschke) zu angeln? Fazit: sehr gefühlvolles Gedankenspiel mit einer ausgezeichneten Besetzung.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Film | Lifestyle