Kultur

Buch-Tipp Die Radleys von Matt Haig

Dass Vampirromane witzig und schlau sein können und ohne Genreklischees auskommen, lehren uns die unglaublichen Radleys: Helen und Peter leben in einem schnuckligen englischen Dorf. Allerdings wissen ihre Kinder Clara und Rowan noch nicht, dass sie Blutsauger sind – bis Peters mysteriöser Bruder auftaucht und ein Junge in dem Dorf stirbt, den Clara ermordet haben soll. Britischer Humor vom Feinsten!

Matt Haig: „Die Radleys“, Kiepenheuer & Witsch, 432 S., 19,95 Euro

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Film | Bücher | Kultur | Lifestyle