Kultur

Social Media Instagram: Tipps, Tricks und die besten Accounts

Facebook war gestern, jetzt lieben alle Instagram. Wir sagen Ihnen, wie Sie die beliebte Foto-Plattform optimal nutzen, und welchen anderen Accounts Sie unbedingt folgen sollten.
Junge Frauen nutzen Instagram auf ihren Smartphones
           

5 Instagram-Tipps der Redaktion

  1. Falls Sie sich gerade erst bei Instagram angemeldet haben und noch mehr Follower haben möchten, verlinken Sie ihren Instagram Account mit Twitter, Tumblr oder Facebook. So bekommen Ihre Freunde auf anderen Sozialen Netzwerken mit, dass Sie nun auch dabei sind.
  2. Für besonders gute Bilder empfiehlt es sich, die Fotos mit einer anderen Foto-App zu bearbeiten und sie erst danach bei Instagram hochzuladen. Unsere Favoriten sind "Camera+" und "tadaa".
  3. Erwähnen oder "taggen" Sie andere User, die im Bild sind. Dadurch werden ihre Freunde auf das Foto aufmerksam. Falls Sie selbst getaggt wurden, erscheint das Bild zusätzlich in der Rubrik "Fotos von dir", einer Art Bildergalerie wie bei Facebook.
  4. Benutzen Sie #Hashtags. Hashtags sind super, um von Usern entdeckt zu werden, die Ihnen nicht folgen, oder um etwas bestimmtes zu finden. Aber Vorsicht: wer an seine Fotos zu viele unbrauchbare Hashtags anhängt, der geht den anderen Usern irgendwann auf die Nerven.
  5. Um unliebsame Bildunterschriften oder Kommentare zu löschen, drücken Sie einfach auf den "Comment" Button und wischen Sie mit dem Finger über den Kommentar. Dann erscheint schon der "Trash" Button.

Wir wünschen viel Spaß!

Die besten Instagram Accounts:

Auf den folgenden Seiten stellen wir die Favoriten der Petra.de-Redaktion vor. Sie wollen unseren Usern auch einen Must-Follow-Instagrammer empfehlen? Nur zu. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Promotion
Anzeige
1 von 11
Schlagworte
Anleitungen | Blogs | Internet | Kunst | Lifestyle
Autor
Caroline Whiteley