Kultur

Kinotipps Filmstarts vom 8. Dezember 2011

Wilde Miezen, jede Menge Mega-Stars und ein verwirrter Papst. Welche Filme sich diese Woche lohnen, erfahren Sie hier.
Der gestiefelte Kater
     

DER GESTIEFELTE KATER

Wir alle waren verrückt nach "Shrek" und offensichtlich noch verrückter nach dem gestiefelten Kater (das erste Mal dabei in "Shrek 2", 2004), denn der bekommt jetzt seinen eigenen Spin-Off Kinofilm. Darin reisen wir in die Vergangenheit und erfahren, was der Kater schon alles erlebte, bevor er schließlich zu Shrek stieß. Dabei gibt er sich so, wie wir ihn kennen und lieben, als rassig-knuffeliges Draufgänger-Kätzchen mit herzerweichenden Kulleraugen und herzschlagerhöhendem spanischem Akzent (im Original so wunderbar vertont von Antonio Banderas). Das alles auch noch in 3D, da kann ja nichts mehr schiefgehen.

Promotion
Anzeige
1 von 5
Schlagworte
Film | Lifestyle