Kultur

Film Portrait: Jennifer Aniston

Brad wer? Ihr Film „Marley & Ich“ läuft besser als seiner, Jennifer Aniston hat ihr Leben neu geordnet – und endlich eine neue Liebe.  

Jennifer Aniston
    

Am 11. Februar 2009 feierte Jennifer Aniston ihren 40. Geburtstag. „Die runde Zahl an sich hat für mich keine Bedeutung“, behauptete sie gegenüber den allgegenwärtigen Reportern. Doch gegenüber Freunden und Kollegen umschreibt sie die übliche Verfallsgrenze weiblicher Hollywood-Stars lieber mit dem Code „30-10“. Dabei hätte Jennifer Aniston allen Grund gehabt, gelassen zu feiern: Sie ist seit Jahren gut im Geschäft, hat einige echte Freunde – und sogar einen Mann zum mitternächtlichen Anstoßen: den Schmuse-Sänger John Mayer. Nicht zu vergessen ihre beneidenswerte Figur und ein Haus, das mehr einem lässigen Schloss ähnelt.

Text
Jennifer zum Mitreden

Größe 1,65 Meter
AUGENFARBE Babyblau
NO GYROS, PLEASE! Vater John ist gebürtiger Grieche, aber Suflaki und Bifteki isst Jennifer nie
DICK UND DOOF Sie findet, dass ihre beiden Hunde, der 13-jährige Corgi-Mischling Norman und die junge Schäferhündin Dolly, exakt dem Komiker-Duo ähneln
„SEX AND THE CITY “ Abweichlerin: Jennifer Aniston mag die Serie nicht wegen „zu krasser Männerjagd“
ZWEI LINKE HÄNDE Sie ist zwar berühmt für ihre Haare, aber „ich kann mich selbst nur sehr schlecht frisieren. Das ist schon lustig, oder?“  

Doch in den Schoß gefallen ist ihr das alles nicht.  Sie hatte den Durchbruch geschafft, als Frauen in Friseursalons den „Rachel- Cut“ verlangten – benannt nach Anistons Rolle in „Friends“. Doch ihr war sehr wohl bewusst, dass die TV-Serie irgendwann enden würde – und sie womöglich als allzu bekanntes Gesicht auf dem Abstellgleis. Also nahm sie – obwohl Sitcoms zu drehen mörderisch anstrengend ist – schon währenddessen Hauptrollen in Kino-Projekten an. Dann heiratete sie den damals „Sexiest Man alive“, bezog mit ihm eine Strandvilla und musste sich einige Jahre nur über die hartnäckigen Baby-Fragen der Reporter ärgern. 

Promotion
Anzeige
1 von 4
Schlagworte
Film | Lifestyle | Stars