Stars

Porträt Bollywood-Star Freida Pinto

10 gute Gründe warum wir die Schauspielerin mit indischen Wurzeln lieben.
Freida Pinto
  

1. Weil sie die Welt im Sturm erobert hat
Die Herzen des Publikums zu gewinnen, kann Jahre dauern. Freida Pinto gelang es auf Anhieb. Sie hat uns in „Slumdog Millionär“ umgehauen. Wir wussten schnell: „A star is born.“ Und Hollywood krallte sich die Inderin sofort!

2. Weil ihre unbändige Lebensfreude einfach ansteckend ist
Wo sich Freida Pinto sehen lässt, geht die Sonne auf. Egal, ob bei einem Charity-Event, einer Film-Premiere oder am Set. Wer könnte so viel Charme, Geist und Anmut auch widerstehen? Wir nicht.

3. Weil sie eine perfekte Partybegleitung wäre
Ein Abend auf dem Dancefloor mit ihr muss wirklich Spaß machen. Sie begeisterte uns in „Slumdog Millionär“ mit ihrem Bollywood-Tanzstil, aber ihre wahre Leidenschaft gilt dem Salsa. Un, dos, tres!

4. Weil ihr Name uns beflügelt
Oder sollten wir sagen, er zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht? Obwohl Freida indischer Abstammung ist, kommt Pinto aus dem Portugiesischen und bedeutet „kleiner Vogel“. Wie passend! 

5. Weil sie sich nicht bloß auf ihre Schönheit verlässt
Toll aussehen ist eine Sache. Für Freida stand Bildung jedoch immer ganz oben: Sie studierte am St. Xavier’s College in Mumbai und promovierte in Englischer Literatur. 

Promotion
Anzeige
1 von 2
Schlagworte
Film | Frauen | Lifestyle | Stars