Kultur

Andrew Garfield und Sam Riley Britische Newcomer

Sie sind cool, smart und sehen verdammt gut aus: Andrew Garfield und Sam Riley konkurrieren im Kino um den Thron des hipsten britischen Newcomers.
Andrew Garfield und Sam Riley
  

SAM RILEY

Was für ein Styler! Nicht nur in dem Gangsterfilm „Brighton Rock“ sieht der 31-Jährige aus wie aus dem Ei gepellt. Er modelte schon für das Londoner Label Burberry.

WOHER KENNEN WIR IHN? In „Control“ (2007) spielte er den „Joy Division“-Frontmann Ian Curtis – und verliebte sich in Kollegin Alexandra Maria Lara. Sie heirateten 2009, leben in Berlin.

Sam Riley

British chic: Sam Riley

SEIN NEUER FILM Gauner Pinkie nimmt Rose aus kühler Berechnung zur Frau, sie denkt, aus Liebe. Das ist aber nicht die feine, englische Art!

WAS KOMMT DANACH? Die Hauptrolle in dem Beat-Generation-Film „On the Road“. Ein blässlicher Brite als abgerissener US-Beatnik? Gewagt.

UND SONST? Riley hat Humor. Zeitweiligen Job leerlauf kommentierte er trocken: „My wife’s working this year. I’m a Hausfrau.“

BRIT-FAKTOR: 100 Prozent. Ein Engländer vom Scheitel bis zur Sohle.

Promotion
Anzeige
1 von 2
Schlagworte
Film | Männer | Stars | Lifestyle