Kultur

Babyparty So feiern Sie die perfekte Babyparty

Sie wissen noch nicht ganz genau, was Sie alles für die Babyparty ihrer besten Freundin organisieren müssen? Dann haben wir hier einige Tipps für Sie, sodass sie perfekt vorbereitet sind. Und mit unserer kostenlosen Checkliste vergessen Sie garantiert nichts!
die perfekte baby party feiern
  

Bald ist es so weit und ihre Freundin wird Mama. Doch vorher sollte noch einmal schön gefeiert werden. Was muss man alles besorgen? Wer kann mir helfen? Was soll es zu Essen geben? All diese Fragen und noch mehr beantworten wir Ihnen im folgenden Text. 

Der perfekte Zeitpunkt Ideal wäre es, wenn die Party im letzten Drittel der Schwangerschaft stattfindet und spätestens ein Monat vor dem errechneten Termin. In dieser Zeit trifft das Paar die letzten Vorbereitungen und bestenfalls können Sie diese durch Geschenke perfekt ergänzen.

Bin ich dabei? Bei dieser Party ist eindeutig Männerfreie Zone! Die ganze Aufmerksamkeit sollte der werdenden Mutter geschenkt werden. Eine gute Mischung aus guten Freundinnen und Frauen aus der Familie ist ideal. Bitte beachten Sie, wie viele und welche Gäste sie ihrer kugeligen Freundin zumuten. 
Hier können Sie gerne den Papa um Hilfe bitten. 
Du bist herzlich eingeladen! Wenn Sie sich dazu entschieden haben, wer alles zur Babyparty kommen darf, dann sollten Sie sich die Gestaltung der Einladungskarten überlegen. Besonders toll wäre es, wenn sie selber gebastelt sind. Allerdings gibt es auch schon sehr schöne Karten in Buchhandlungen. Motive mit einem Storch oder einer Zeichnung einer Frau mit Babybauch eignen sich hier besonders gut. 

Wo bin ich? Üblicherweise wird bei der „Mom to be“ Zuhause gefeiert. Die Gäste kommen überraschend mit Sack und Pack wie Essen und Trinken genauso wie die Dekoration vorbei.  Oder Sie planen mit dem werdenden Papa, dass die Freundin bitte nicht Zuhause sein soll. Wenn dies der Fall ist, schleichen Sie sich in die Wohnung um zu dekorieren und Essen und Trinken parat zu stellen. Des Weiteren können Sie auch einen Raum mieten um dort eine tolle Party zu veranstalten. Ihre Freundin können Sie dann Zuhause abholen und mit verbundenen Augen zu der Location führen. 

Bitteschön Bei den Geschenken haben Sie wirklich freie Wahl und als beste Freundin haben Sie natürlich auch den besten Überblick, was schon da ist und was noch gebraucht wird. Herzlich Willkommen sind natürlich Geschenke wie: Erstausstattungs-Sets, Spielzeuge, Lätzchen, Kuscheltiere oder auch Mobile. Doch bitte vergessen Sie nicht die Mama. Diese wird sich mit Sicherheit auch über Geschenke freuen wie, Gutscheine über Babysitten, Wellnesstage oder aber auch Zeit für das Paar.  Denn Zeit hat die Mutter in der Anfangsphase nur sehr wenig.
Andererseits können Sie die Bald-Mami auch fragen, was sie wirklich noch braucht. Von der Babyparty sollte keine Rede sein. Dann erstellen Sie eine Liste und reichen diese unter den Gästen weiter. So lassen sich doppelte Geschenke super vermeiden.
 
Falls Sie noch gar keine Idee haben, haben wir eine Geschenkegalerie für Sie.
 
 
Unsere Checkliste für Ihre Babyparty können Sie hier runterladen
Promotion
Anzeige
Downloads
1 von 2
Schlagworte
Anleitungen | Frauen | Freundschaft | Home | Tipp
Autor
Wencke van Scharrel