Charity-Held

Armut Charity Held April 2013: Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow

Am 1. Mai 2013 startet Gwyneths neuer Film "Iron Man 3" in den deutschen Kinos. Als Pepper Potts wird sie dort, an der Seite von Robert Downey Jr., einmal mehr für die Rettung der Welt kämpfen. Doch nicht nur Paltrows Comic-inspiriertes Alter Ego sorgt sich um das Wohl der Menschen auf unserem Planeten. Auch die Schauspielerin selbst engagiert sich für diverse wohltätige Zwecke. Ihre Hauptanliegen sind dabei die Bekämpfung von Armut und tödlichen Krankheiten wie Krebs und HIV. Für ihr umfassendes Engagement ist sie unsere Charity-Helding des Monats.

Gwyneth Paltrow bei Damiani

Paltrow unterstützt Schmuck-Designer Damiani bei einem Spenden-Event für die Amerikanische Krebshilfe

Gwyneth Paltrow

Sie spendet und spendet und spendet. Zum Beispiel den Erlös von eigens designten Mode-Kollektionen oder des 'Pleasures Gwyneth Paltrow' Parfums von Estée Lauder. Mindestens eine halbe Million Dollar an Spenden garantiert der Beauty-Gigant für die Brustkrebs-Forschung. Krebs ist eines von Gwyneth größten Anliegen. 2002 starb Paltrows Vater an der Krankheit, seitdem weiß sie um die Wichtigkeit von Krebsforschung und Patientenbetreuung und setzt sich für beides ein. Doch sie hilft nicht nur mit Geld. Die schöne Schauspielerin lässt sich gerne als Gesicht für Wohltätigkeits-Kampagnen ablichten. So ist sie auch regelmäßig bei den jährlich stattfindenden 'Stand up to Cancer' Events aktiv. Außerdem packt sie auch selbst mit an und ist Mitglied im Vorstand der Robin Hood Foundation, die sich gegen Armut in New York City stark macht.

Gwyneth Paltrow Make a Wish Foundation

Für die 'Make a Wish Foundation' erfüllt Gwyneth Kinderwünsche

Die Robin Hood Foundation

Die Robin Hood Foundation sammelt Geld und leitet dieses weiter an Organisationen, die sich in New York gegen Armut einsetzen. Der Fokus liegt dabei auf Effektivität. nur solche Organisationen, die belegbar Armut bekämpfen, werden von der Robin hood Foundation unterstützt. Um sicher zu stellen, dass das gespendete Geld auch tatsächlich bei den Bedürftigen landet, finanzieren die Vorstandsmitglieder (u. a. Gwyneth Paltrow) alle administrativen Kosten selbst. So garantiert die Stiftung, dass 100% der Spendengelder auch tatsächlich weitergeleitet werden. Auch Paltrows Mann, 'Coldplay'-Sänger Chris Martin engagiert sich für die Menschen in seiner Heimat. Mit seiner Band spendete er eine Million Britische Pfund an die Kids Company, die sich um vernachlässigte und verhaltensauffällige Kinder kümmert. Über das Ausmaß des Einsatzes seiner Frau dürfte er sich nicht immer freuen. Zuletzt ließ Gwyneth ein Date mit sich versteigern. Der Erlös kam dabei den Opfern des Hurricane Sandy zugute.

So können Sie helfen:

Selbstverständlich freut sich die Robin Hood Foundation immer über Spenden. Wenn Sie aber lieber lokal aktiv werden wollen, gibt es auch in Deutschland ähnliche Hilfsorganisationen. Um gegen Armut anzugehen, suchen Sie sich am besten eine lokale Organisation in Ihrer Stadt. Möchten Sie sich, wie Gwyneth, gegen Krebs stark machen, so engagiert sich zum Beispiel die Deutsche Krebshilfe insbesondere für Prävention und Forschung.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Charity | Stars