Pflegetipps

Haarguide Gepflegtes Haar

Jeden Tag gepflegtes Haar. Wie das geht, verrät unser ultimativer Haarguide mit den allerneuesten Top-Trends in Sachen Treatments, Produkte und Styling-Helfer.

Gepflegte Haare
     

Haare haben’s auch nicht leicht: Selten werden sie so gemocht, wie sie eigentlich sind, und sollen dicker, heller, dunkler, glatter, lockiger und vor allem glänzender werden. Und warum? Weil es geht. Im Jahre 2011 ist die Haar-Technologie so weit fortgeschritten, dass selbst die matteste Strähne aus sich heraus leuchtet und die widerspenstigsten Krausen sich entspannen. Und genau das sollten wir bei dem Thema auch tun, denn wie der internationale Topstylist Kerry Warn (frisiert u. a. Nicole Kidman) mal sagte: „Hauptsache, man redet sich nicht ein, sein Haar wäre ein Problemfall. Man sollte Spaß daran haben und auch mal was Neues ausprobieren. Haare machen ist keine Schönheits-OP. Bei Nichtgefallen einfach waschen, bürsten, und alles ist wieder gut. Und selbst wenn man dünnes Haar hat, kann man es hochstecken oder zu einem Chignon drehen. Das ist besser, als sein halbes Leben damit zu verbringen, in feines Haar jeden Tag Volumen zu bekommen.“ Wir finden, der Mann hat recht, und haben uns nach schnellen und effektiven Haarhilfen für sämtliche Probleme umgesehen.

BOTOX FÜR DIE HAARE NEUE TREATMENTS MIT LANGZEITEFFEKT:

Dauerhafte Haarglättung beim Friseur ist momentan der ganz große Hype. Die Behandlungen versprechen neben glatten Haaren leichteres Frisieren, mehr Glanz und eine bessere Struktur – wer will das nicht? Erreicht werden soll das vereinfacht gesagt auf zwei Arten: Entweder wird das Haar mit einem keratinhaltigen Film überzogen, oder seine Struktur wird mit Thioglykolsäure aufgeweicht und neu geordnet – das Mittel kam bisher traditionell bei Dauerwellen zum Einsatz, eignet sich aber zur Umformung in jede Richtung. Die erste Variante hält etwa drei Monate, funktioniert aber leider nicht bei sehr krausem Haar. Die zweite Variante hält ebenfalls mindestens drei Monate, eignet sich jedoch nicht für sehr strapaziertes Haar. Und man sollte wissen: Die Frisur verliert durch die Prozedur an Volumen.

AVEDA Das „Smooth Infusion Retexturizing Treatment“ arbeitet mit Thioglykolsäure und 74 % natürlichen Inhaltsstoffen, Salons unter aveda.de, ab 150 Euro

WELLA Der „Permanent Styling Service“ nutzt ebenfalls die abgewandelte Dauerwellen-Technik, Salons unter salonfinder.de, Preis auf Anfrage

KEBELO Das „Kebelo Hair Smoothing System“ bricht ebenfalls die Haarstrukturen auf und ordnet sie dann neu. Salons über kebelo.de, ab 250 Euro

Lust auf eine Veränderung? Extensions selber einflechten >>

Promotion
Anzeige
1 von 5
Schlagworte
Beauty | Kosmetik