Kultur

Früchte und Kräuter Gemüse aus dem Beet

Minze und Schokolade

Honigmelonensalbei, Strandfliederhonig, lila Kartoffeln: Man muss doch staunen, was die Natur so alles hervorbringt – und wie wenig wir davon (noch) kennen! Wer jetzt über den Wochenmarkt schlendert oder seinen Schrebergarten beackert, sollte die Augen offenhalten: Vergessene Früchte, geniale Gemüsesorten und Kräuter für Kreative machen den Frühling zum idealen Zeitpunkt für „Essperimente“. Dafür braucht man keine komplizierten Rezepte. Einfache Ideen gibt’s hier – und in Omas Küchenkladde.

Übrigens: Auf www.mundraub.org verrät eine interaktive Deutschlandkarte die Fundstellen von Früchtchen, die jeder pflücken darf, der dran vorbeikommt. Paradiesisch, oder?

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Bio | Ernährung | Lifestyle | Tipp