Pflegetipps

Sonnenpflege Der perfekte Sonnenschutz

Ein heißer Sommertag am Pool, der richtige Mann an der Seite - fehlt nichts weiter als der perfekte Schutz für eine schöne, lang anhaltende Bräune. So können Sie ihren Urlaub entspannt genießen und machen dabei noch eine wirklich gute Figur.
Frau in der Sonne
    

Ja, im Fach Sonnenkunde sind wir gar nicht mal so schlecht. Wir knallen uns nicht zur Mittagszeit auf die Strandliege (höchstens, wenn wir uns nach einem kurzen Bad im Meer aufwärmen wollen), reiben uns nicht mehr mit Kokosnussöl ein (obwohl’s so gut riecht) und tun Sonnenbrände nicht mit Kommentaren wie „Ach, dafür wird’s später schön braun!“ ab. Und damit wir auch weiterhin kleine imaginäre Belohnungs-Sonnen ins Hausaufgabenheft bekommen, sind wir ganz Ohr, was die neuesten Erkenntnisse in Sachen UV-Schutz betrifft.
Das Gute:
Der Sommer-Teint ist leicht zu haben – mit Sicherheit. Denn nie war die Technologie so intelligent, nie hat es mehr Spaß gemacht, sich zu schützen. Und das muss sein. Licht tut zwar gut und gibt das Startsignal für Glückshormone, es wirft aber auch Schatten: 80 Prozent aller Falten und Pigmentstörungen, die sich in einem 60-jährigen Gesicht zeigen, gehen auf das Konto von UV-Strahlen. Da machen wir doch lieber unsere Hausaufgaben, oder?

Sun in the City

Unsere Haut versteht weniger Spaß als wir. Sonne findet sie nicht so witzig. „Jeder UV-Strahl wird registriert“, sagt Prof. Eckard Breitbart, Leiter des Dermatologischen Zentrums Buxtehude. „Ein weitverbreiteter Irrtum ist, dass sich Sonnenschutz für ein paar Minuten im Freien nicht lohnt.“ Lohnt sich doch. Wer sich täglich 30 Minuten beim Shoppen, im Café, beim Outdoor-Sport oder auf dem Weg zum Job den Strahlen aussetzt, kommt auf 180 ungeschützte Stunden im Jahr.
Tipp:
Eine Tagescreme mit LSF 15 macht das Leben hautfreundlich.

Promotion
Anzeige
1 von 4
Schlagworte
Hautpflege | Pflegetipps | Beauty | Kosmetik