Frisuren

Frisuren zum Nachstylen Haartrends vom Promi-Stylisten

Keine Lust mehr auf Bad-Hair-Days? Jetzt nehmen wir das Haar-Styling mal locker! Ben Cooke, Promi-Stylist und Schöpfer von Miss Beckhams „Super-Bob“, zeigt uns seine zehn liebsten Looks für jeden Tag und laue Nächte
Aufgedrehte Haare
1 von 19

GANZ SCHÖN AUFGEDREHT Links: Für diesen Look einen Seitenscheitel ziehen und die Haare vom Ansatz bis zu den Spitzen kräftig durchtoupieren. Bens Tipp: „Damit der Look schön griffig und haltbar bleibt, etwas Babypuder ins Haar einarbeiten und mit Spray fixieren. Der Look soll wild und ungemacht wirken – also bloß nicht zu genau arbeiten!“ Die gesamte Mähne zum Seitenzopf zusammennehmen, ab Wangenhöhe in zwei dicke Strähnen teilen, locker eindrehen und am seitlichen Hinterkopf mit Haarnadeln feststecken.

VOM WINDE VERWEHT Rechts: Volumenschaum oder Booster-Spray in den feuchten Ansatz einarbeiten und über Kopf trocken föhnen. Bens Tipp: „Dabei mit den Fingern kreisende Bewegungen auf der Kopfhaut machen. Das richtet die Haarwurzeln auf und bringt ordentlich Volumen.“ Die seitlichen Haarpartien zusammennehmen und am oberen Hinterkopf unbekümmert feststecken. Je höher gesteckt wird, desto voluminöser wird der Look. Mit etwas Creme-Gel oder Wachs einzelne Strähnen definieren.

Promotion
Anzeige
1 von 19
Schlagworte
Frisuren | Haarschnitt | Modetrends | Beauty | Kosmetik