Frisuren

Frisuren Marilyn Monroe Look

Michelle Williams und Naomi Watts

AUSPROBIEREN Marilyn Monroe wusste eines ganz genau: Blondinen werden definitiv bevorzugt! Neben ihrem roten Kussmund und einem gekonnt verführerischen Blick war vor allem die platinblonde Mähne ihr Markenzeichen. Also, trauen Sie sich: Die Farbpalette reicht von Honigblond bis kühles Weißgold. Frauen mit einem rötlichen Teint sollten beim Färben etwas Golden-Glow ins Haar bringen, wärmere Hauttöne eher aschige Nuancen wählen.

LIEBER LASSEN Absolutes No-go beim Ultrablond-Look: Augenringe und ein unebener, zu dunkler Teint. Nur porzellanfarbener bis leicht gebräunter Haut steht der sexy Puderzucker-Look. Ebenfalls unverzichtbar: der Lipliner. Gleicht Unsymmetrien aus und sorgt dafür, dass das sexy Rot auf den Lippen nicht vorzeitig verschwindet.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Frisuren | Haarschnitt | Kosmetik | Stars | Beauty