Frisuren

Frisuren-Tipps Diese Frisur überlebt jede Party

diese-frisur-ueberlebt-jede-party

1 DIE FIRST STEPS FÜR DEN LOOK

Frisuren und Haarstylings zum Nachmachen und Inspirieren
Um Ihr Haar für den Look vorzubereiten, geben Sie etwas Anti- Frizz-Serum (z. B. von Paul Mitchell) in die Haarlängen. Teilen Sie nun Ihr Haar am Hinterkopf für den Zopf ab, indem Sie von Ohrspitze zu Ohrspitze einen Scheitel ziehen. Für den Zopf benutzen Sie ein durchsichtiges Gummi. Denis’ Expertentipp: Toupieren Sie den Haaransatz für den Zopf an, damit er nicht so platt anliegt. Jetzt zum vorderen Teil: Ziehen Sie über der Mitte der beiden Augenbrauen mit einem Stilkamm jeweils einen Scheitel nach hinten.

2 DER RICHTIGE DREH BEIM STYLING

Sie haben nun drei vordere Strähnen: Eine rechts, eine links, eine am Oberkopf. Die Strähne am Oberkopf teilen Sie nun noch einmal. Kämmen Sie eine dieser beiden Strähnen schräg über den Kopf nach hinten, mit Klemmen befestigen. Danach die obere Strähne über die andere nach hinten kämmen, wieder befestigen. Nun werden die beiden äußeren Strähnen nach hinten gekämmt (die schrägen Strähnen werden darin integriert) und um das Zopfgummi gedreht. Denis’ Expertentipp: Um die Scheitel präzise zu sehen,geben Sie etwas Schaumfestiger in die Ansätze.

3 ... SO HÄLT DER STYLE AUCH

Den fertigen Zopf und die Seitenpartien fixieren Sie am besten mit einer Haar-Paste, (z. B. von Sachajuan.) Das gibt dem Haar einen shiny Touch und ein perfektes Finish. Denis’ Fazit für den Look: Fast mit jeder Haarlänge (minimal schulterlang) lässt sich dieser Look ideal nachstylen.

Promotion
Anzeige
Schlagworte
Anleitungen | Frisuren | Partyoutfit | Home | Tipp